Spenden/Fördern

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen,

die dem Leben seinen Wert geben - Wilhelm von Humboldt

 

Am Ende dieser Seite finden Sie den Mitgliedsantrag als Download

Bildungsspender

we can help

Bei jedem Online-Einkauf: Einfach klicken. Vielen Dank für Ihre/Deine Unterstützung!

Wir möchten Zukunft gemeinsam mit Ihnen gestalten und wünschen uns durch Ihre Mitgliedschaft

Vielfalt und Bündelung unserer Stärken im Verein Associata-Assistenzhunde e.V.

 

Die Förderung der Inklusion und die Unterstützung zur selbstgestalteten Teilhabe von Menschen mit Behinderung, Einschränkung oder schwerer Krankheit unterschiedlichster Ausprägung durch einen vorbildlich ausgebildeten Assistenzhund ist unser Ziel.

 

Wir wirken mit, Assistenzhunde einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen, Akzeptanz von Assistenzhunden zu verankern und über die Einzelfallhilfe hinaus arbeiten wir mit an der rechtlichen Anerkennung von Assistenzhunden. Dazu gehören eine klare Definition, was ein Assistenzhund ist, verbindliche Standards für die Ausbildung von Assistenzhunden und Trainern, verbindliche Prüfungsregeln, uneingeschränkte Zugangsrechte und Rahmenbedingungen für die Finanzierung. Davon profitieren:

 

Betroffene, die bereits einen Assistenzhund haben und mit mancherlei Schwierigkeiten zu kämpfen haben, die sich aus der bisher fehlenden Anerkennung der Assistenzhunde herleiten. Betroffene, die sich einen Assistenzhund wünschen zum Ausgleich oder zur Abmilderung ihrer Beeinträchtigungen aus Behinderung oder Krankheit, deren Umsetzung bisher jedoch an fehlender Finanzierungsaussicht oder an der Suche nach einem geeigneten Trainer scheiterte.

 

Assistenzhundetrainer, die ihre Arbeit auf einheitlichen, vergleichbaren Standards und Prüfungen und auf verbindlichen Qualitäts-merkmalen aufbauen können. Sie nehmen mit Ihrer Mitgliedschaft teil an einem wachsenden, kompetenten Netzwerk.

 

Interessenvertretungen, die ihren Mitgliedern bei einer gesetzlichen Regelung konkrete Wege und Finanzierungsmöglichkeiten zu einem Assistenzhund aufzeigen können.

 

Leistungsträger, die über die Entscheidung im Einzelfall hinaus Verwaltungsvorgaben für ihre Bewilligungsverfahren erhalten werden.

 

Der Bundesrat hat mit seinem Beschluss vom 10.02.2017 die Bundesregierung aufgefordert, ein Gesetz zur Anerkennung aller Assistenzhunde vorzulegen. Wir wirken als Verein gestaltend in diesem Prozess mit.. Es bedarf nicht nur unseres Einsatzes und unserer Kompetenzen, sondern vor allem einer überzeugenden Außenwirkung unseres Vereins, die sich nicht nur in seiner Arbeit, sondern auch in einer steigenden Mitgliederzahl ausdrückt. Wenn Sie sich für unsere Ideen und unsere Arbeit begeistern können, bitten wir Sie, uns durch Ihre Mitgliedschaft zu unterstützen. Danke!

 

 

 

Klicken Sie im unteren hellgrauen Feld neben dem Formular auf den Pfeil im Kästchen, dann können Sie sich den Mitgliedsantrag downloaden.

 

Oder drucken Sie den Mitgliedsantrag aus und senden ihn per Post, Fax oder Email