Aktuelles

 

Aktuelles

"Der Distelhof" Karstädt / Sargleben:

Mit dem ErfahrungsRaum im Distelhof finden nun auch regelmäßig inklusive Veranstaltungen für Kinder

und Jugendliche an unserem 2. Vereinsstandort " in der Prignitz statt. Flyer anbei. Weitere Informationen unter: www.inklusionsort-distelhof.de

 

Ein herzliches Dankeschön sagen wir der Aktion Mensch.

Der ErfahrungsRaum wird durch ihre Förderung möglich.

 

Im ErfahrungsRaum begegnen sich Kinder und Jugendliche mit und ohne Beeinträchtigung. Der Fokus

liegt dabei auch auf den "nicht sichtbaren Behinderungen" Denn vielen jungen Menschen sieht man ihre Beeinträchtigung nicht an. Sie haben kognitive Einschränkungen oder eine besondere Weltwahrnehmung, sie verarbeiten Eindrücke in ungewohnter Weise, sind Autisten oder hochsensibel und können sich der Flut von Reizen nicht erwehren. Sie brauchen Rückzugsräume oder Unterstützung bei der Orientierung in Raum und Zeit.

 

In den Herbstferien haben wir auch Kinder von Geflüchteten eingeladen an unserem ErfahrungsRaum teilzunehmen.

 

Den ErfahrungsRaum gestalten erfahrene Fachkräfte aus Sonder- und Heilpädagogik und Sozialtherapie, unter Einbindung tierischer Intervention. Und wir binden Handwerker und Kreative als freie Honorarkräfte mit ein.

 

Sie möchten mehr zu unserer Arbeit im Distelhof erfahren oder

sind nicht sicher, ob der ErfahrungsRaum das Richtige für Ihr Kind ist?

 

Dann schreiben Sie bitte eine Email mit Ihrer Telefon-Nr.:

info@associata-assistenzhunde.de oder

post@inklusionsort-distelhof.de

Wir melden uns zeitnah bei Ihnen

 

Impressionen zu den bereits stattgefundenen Veranstaltungen in Kürze hier.

 

Der nächste ErfahrungsRaum im Distelhof: Samstag, 24. November 2018

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachbetrachtung:

Inklusion als Perspektive im ländlichen Raum am Beispiel Liepe

„Soziale Teilhabe ermöglichen und fördern –

mit persönlicher Assistenz durch einen Assistenzhund“

 

Termin: 5. und 6. Mai 2017

Ort: 19294 Liepe/Malk Göhren, MV, Sandstr. 6 (Waldschänke)

Veranstalter: Forum 65+Arbeit und Leben e.V. MV und Associata-Assistenzhunde e.V.

 

"Vier von uns waren auch mit dabei. Die Menschen haben ziemlich viel geredet, Zukunftspläne gemacht und sich dabei prima verstanden. Auch für uns Vierbeiner war es tooootal entspannt. Wuff wau!!"

Ein umfassender Bericht mit allen wichtigen Informationen zu unserer spannenden Veranstaltung erschien am 2. Juni 2017 im aktuellen Amtskurier Dömitz-Malliß

Über dieses Grußwort der Bundesministerin Frau Manuela Schwesig und die Unterstützung von höchster politische Ebene haben wir uns besonders gefreut. Ein Ansporn für uns, mit Kraft und Engagement die gesetzten Ziele weiter energisch zu verfolgen.

Weitere Informationen zu unseren Zukunftsprojekten, bereits eingeleitete Schritte und konkrete Vorhaben geben wir Ihnen gern in einem persönlichen Gespräch. Sie erreichen uns unter 038481 / 51 00 21 oder gern auch mit einer Email. Auch wenn Sie Ideen für eine Kooperation haben, sind wir offen für einen Gedankenaustausch.

Einen weiteren interessanten Bericht zu unserer Veranstaltung finden Sie auf der Homepage unseres Kooperationspartner Arbeit und Leben e.V. : ://www.arbeitundleben.de/aktuelles/item/inklusion-als-perspektive-im-laendlichen-raum-am-beispiel-liepe

Am Freitag hat Camou aus Rostock mit eigenen Songs den Abend musikalisch perfekt gerundet. Infos zu Camou:

http://www.camouband.de/gigs/

Fachreferate, Gespräche in großer Runde und im kleinen Kreis. Ideen im Dialog. Kompetente Beiträge.. Rundum ein konstruktiver Austausch. Wir danken allen Teilnehmern für ihr Kommen, ihre Aufmerksamkeit und Mitarbeit. Wir berichten über die nächsten Schritte.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------